0171 - 432 48 55 | +49 [0] 39 43 - 922 720 | info@harz-helicopter.de

Muster vollmacht konto

Es gibt mehrere Möglichkeiten um die Muster Tag Trader Regel, und bis vor kurzem, die meisten von ihnen waren nicht ideal. Also, was nun? Sie sind in Schwierigkeiten, aber was sind die Folgen? Was ist, wenn Sie es wieder tun? Noch wichtiger ist, was sollten Sie wissen, um diese rote Linie in Zukunft nicht zu überschreiten? Denken Sie daran, dass Sie nicht auf Margin leihen müssen, um die Muster-Day-Trader-Regel zu verletzen. Es ist eine gute Idee, sich der Grundlagen des Margin-Handels und seiner Regeln und Risiken bewusst zu sein. Sie sind in der Regel auf nicht mehr als drei Tage Trades in einem Zeitraum von fünf Handelstagen beschränkt, es sei denn, Sie haben mindestens 25.000 USD Eigenkapital auf Ihrem Instant- oder Gold-Konto am Ende des Vortages. Das klingt schwierig, aber es bedeutet nur, dass, wenn Sie heute Handel machen wollen, Sie einen Kontowert von mehr als 25.000 Dollar am Ende von gestern haben mussten. Sie haben nichts zu verlieren und alles, was sie vom ersten Üben mit einem Demo-Konto profitieren können. Gefördert mit simuliertem Geld können Sie Ihr Handwerk verfeinern, mit Raum für Versuch und Irrtum. Zahlreiche Broker bieten kostenlose Übungskonten und alle sind die ideale Plattform, um Charts, Muster und Strategien in den Griff zu bekommen, einschließlich der 15-Minuten-Tag-Handelsregel. Der Grund, warum wir die Teilnahme am Einzahlungs-Sweep-Programm deaktivieren, wenn Sie als PDT markiert sind, ist, dass Bargeld bei Programmbanken nicht auf das Minimum von 25.000 US-Dollar angerechnet wird, das benötigt wird, um den Tageshandel fortzusetzen. Swept Cash zählt auch nicht auf Ihre Tageshandelskaufgrenze. Die Aktivierung von Muster-Tag-Händler in der Einzahlung Sweep-Programm würde in einer Reihe von potenziellen Tag Handel Anrufe für diese Kunden führen, so dass der Industriestandard ist, Einzahlung Sweep-Programme für PDTs zu deaktivieren. Weitere Einzelheiten zur Definition und den Anforderungen für PDTs finden Sie unter FINRA-Regel 4210(f)(8)(B).

Der Hauptzweck der Tageshandels-Margin-Regeln besteht darin, zu verlangen, dass bestimmte Aktienauflagen auf Tageshandelskonten hinterlegt und verwaltet werden, und dass diese Niveaus ausreichen, um die mit Tageshandelsaktivitäten verbundenen Risiken zu unterstützen. Es wurde festgestellt, dass die Regeln für den Handelshandel am Vortag die Risiken, die bestimmten Mustern des Tageshandels innewohnen, nicht angemessen behandelten und Praktiken wie die Verwendung von Cross-Garantien gefördert hatten, die die Kunden nicht verpflichteten, die tatsächliche finanzielle Fähigkeit zum Tageshandel nachzuweisen. Diese Option ist am sinnvollsten. Seit die großen US-Brokerfirmen Provisionen eliminiert haben, können selbst die am wenigsten kapitalisierten Händler mehrere Konten eröffnen. Vorher hatten Händler mit 1.000 oder 2.000 Dollar Probleme bei der Umsetzung dieser Strategie. Wenn Sie Ihre Strategie ändern oder den Handel reduzieren, dann sollten Sie Ihren Broker kontaktieren, um zu sehen, ob Sie die Regeln aufheben und Ihr Konto ändern können. Fazit: Wenn Sie offiziell Tageshandel machen und ein Margin-Konto beantragen möchten, könnte Ihre Kaufkraft bis zum Vierfachen Ihres tatsächlichen Kontostandes betragen. Sie könnten Ihren Broker informieren (sagen “Ja, ich bin ein Tag Händler”) oder Tag Handel mehr als dreimal in fünf Tagen und als Muster Tag Händler gekennzeichnet werden. Dies ermöglicht es Ihnen, Tag Handel, solange Sie einen Mindestkontowert von 25.000 $ halten, und halten Sie Ihr Guthaben über diesem Minimum zu jeder Zeit. Nach den Regeln der NYSE und der Financial Industry Regulatory Authority unterliegt ein Händler, der ein Muster des Tageshandels aufweist, den “Pattern Day Trader”-Regeln und -Beschränkungen und wird anders behandelt als ein Händler, der über Nacht Positionen hält.